weather-image
27°
Kabarettist Bernd Gieseking begeistert sein Publikum bei seinem ersten Auftritt im Wilhelm-Gefeller-Bildungszentrum

Zu alt, um jung zu sterben

Bad Münder. „Heute ist Fußball, starke Konkurrenz“, fürchtete Sabine Süpke, die Leiterin des Wilhelm-Gefeller-Bildungszentrums, doch kurz nach 20 Uhr war der große Saal dennoch gut gefüllt. Und der in Minden geborene, heute in Dortmund lebende Kabarettist Bernd Gieseking erwies sich bei seiner Premiere am Deisterhang als echte Europa-League-Alternative.

270_008_7771954_lkbm_giesekingneu.jpg

Autor:

Christoph Huppert


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt