weather-image
Auf der Suche nach Fossilien mit dem Museum für Erdgeschichte

Zeugen der Erdgeschichte verstecken sich im Steinbruch

Kleinenbremen. Auch in diesem Jahr bietet das Museum für Bergbau und Erdgeschichte in Kleinenbremen wieder Exkursionen in regionale Steinbrüche an. Unter der bewährten Leitung von Mike Polschinski aus Minden werden Fossilien des Erdmittelalters aufgesp ürt.

0000482837.jpg

Der Hobbypaläontologe hat umfangreiche Erfahrung als Fossiliensammler. Die Veranstaltungen richten sich an Laien, die unter fachkundiger Leitung einen Steinbruch besuchen möchten. Mike Polschinski gibt zunächst im Museum eine Einführung in die erdgeschichtliche Formation des jeweiligen Steinbruchs. Natürlich werden Hinweise, wie man Fossilien finden kann und wie man mit ihnen umgehen sollte, nicht fehlen. Folgende Exkursionstermine gibt es im laufenden Jahr: 12. April, 17. Mai, 14. Juni, 12. Juli, 9. August, 13. September und 11. Oktober. Treffpunkt ist jeweils um 9.30 Uhr im Medienraum des Museums. Die Exkursionen enden gegen 15 Uhr. Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist, wird um Anmeldung gebeten. Kinder - in Begleitung eines Erziehungsberechtigten - sollten mindestens acht Jahre alt sein, wenn sie an einer Exkursion teilnehmen möchten. Es wird ein Kostenbeitrag erhoben. Information und Anmeldung bitte im Museum für Bergbau und Erdgeschichte, Rintelner Straße 396, in Kleinenbremen, Telefon (0 57 22) 90 223 oder per Mail an s.riedmayer@minden-luebbecke.de



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt