×
Ob Marien-, Bücke- oder Hämelschenburg: Es gibt wieder viel zu entdecken

Zeitreisen in die Vergangenheit: In den Schlössern beginnt die Saison

Weserbergland. Das Weserbergland ist voll von großartigen Schlössern. Allen voran Bückeburg, Stammsitz der Fürsten zu Schaumburg-Lippe. Die Historie des stolzen Baues inmitten des Städtchens lässt sich immerhin bis ins 13. Jahrhundert zurückverfolgen. Heute ist es nicht nur ein Hochgenuss der Renaissance und des Barock, sondern auch Austragungsort vieler unterschiedlicher Veranstaltungen. Dass Bückeburg in Bezug auf die historischen Bauten im Weserbergland eine Sonderstellung einnimmt, ist schon daran deutlich zu erkennen, dass es hier keine Winterpause gibt, sprich: Führungen durch das Schloss werden zu jeder Jahreszeit angeboten.

Jens Meyer

Autor

Jens Meyer Leiter Redaktion PR- und Sonderthemen zur Autorenseite

Eine Perle der Weserrenaissance ist das Schloss Hämelschenburg. Direkt an der Emmer gelegen, inmitten von Wald und Wiesen liegen der hübsche Ort und das prächtige Schloss. Einst war das reich verzierte Bau- und Kunstwerk der Rastplatz für Pilger, heute ist es „Rastplatz“ vieler Touristen. Die Saison beginnt mit Ostern; als Bürger des Weserberglandes empfiehlt es sich, das Schloss Hämelschenburg zu besuchen, bevor die Touristenströme in Frühjahr und Sommer es tun. Also los jetzt… Aber vielleicht erstmal auf nach Schloss Corvey: Dort ist heute Tag der offenen Türe. Damit beginnt die Saison. Bei freiem Eintritt können die Besucher das Museum und die Kirche besichtigen. In der Kirche wird überdies auf die notwendige Restaurierung der Orgel hingewiesen; angesichts der immensen Summe, die dafür erforderlich ist, sind Spenden jederzeit willkommen.

Auftakt ist schließlich auch auf Schloss Marienburg: Zwischen Hildesheim und Hannover ist dessen unverwechselbare Silhouette schon von weitem gut zu erkennen. Aber nicht nur von außen macht dieser Prachtbau einen guten Eindruck, sondern vor allem auch von innen. Ob nun bei Schlossführungen oder beim Turmaufstieg: Das Schloss Marienburg ist ein Ausflugsziel für die ganze Familie.

Und so folgt ein Schloss dem nächsten. Welches entdecken Sie?

2 Bilder
Schloss Hämelschenburg ist die Perle des Weserberglandes – Führungen ab April möglich.

Fünf Schlösser

Schloss Marienburg: Ab heute bis 31. Oktober ist Schloss Marienburg wieder täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, letzte Führung gegen 17 Uhr. Der Turmaufstieg ist von Ostern bis Ende Oktober, jeden Tag von 11 bis 17 Uhr möglich. Event-Tipp: Sonntag, 2. Mai, 12 bis 15 Uhr, Jazz Frühschoppen „Take Jazz“

Schloss Bückeburg: Geöffnet ist das Schloss ab 1. April bis 30. September von 9.30 bis 18 Uhr (letzte Führung 17 Uhr) sowie vom 1. Oktober bis 31. März von 9.30 bis 17 Uhr (letzte Führung 16 Uhr). Event-Tipp: Landpartie vom 3. bis 6. Juni

Schloss Corvey ist ab dem 1. April täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, die öffentlichen Führungen finden bis 1. November samstags und sonntags jeweils um 11 und 15 Uhr. Event-Tipp: Heute ab 10 Uhr Tag der offenen Tür

Schloss Bevern macht für Schlossführungen ebenfalls ab dem 1. April wieder auf! Bis Oktober jeden Sonn- und Feiertag um 15 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung. Event-Tipp: Auftakt der „Sagen-Nacht“ am Samstag, 8. Mai, ab 22 Uhr sowie Auftakt für „Nächtliches Schloss erleben“ am Samstag, 1. Mai, ab 21.45 Uhr

Schloss Hämelschenburg lädt ab 1. April zu täglichen Führungen (außer montags) um 11, 12, 14, 15, und 16 Uhr ein, ab Mai auch schon um 10 Uhr. Event-Tipp: Wechselnde Ausstellungen bei der Seifensiederin im Gartenhaus

Das Schloss Corvey lädt für den heutigen Samstag zum Tag der offenen Tür. Ab 10 Uhr gibt es Informatives; öffentliche Führungen finden um 11 und 15 Uhr statt.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt