weather-image
Senioren erzählen zu Bildern vom Wiedensahl der fünfziger Jahre / Spielenachmittag am 25. Januar

Zeitreise: Vor 58 Jahren in Wiedensahl

Wiedensahl (r). 28 Teilnehmer haben beim Seniorenfrühstück im „Alten Pfarrhaus“ in Wiedensahl über alte Fotos aus dem Ort gefachsimpelt. Eingeladen hatte der Seniorenbeirat Wiedensahl.

Gilda Bender, Birgit Cholewa und Ute Ernsting hatten ein Frühstücks-Buffet vorbereitet. Nachdem alle gesättigt waren, kommentierte Adolf Peeck die historischen Bilder. Peeck forderte die Teilnehmer auf, ihr eigenen Erinnerungen zu den Schwarz-Weiß-Aufnahmen mitzuteilen.

Eine Frau erzählte die folgende Anekdote: „In der lütjen Schule von Wiedensahl erfolgte die Einschulung beim Hauptlehrer Kusche, der einen Schüler fragte. ,Was ist denn dein Vater?‘ Der Schüler antwortete: ,Mein Vater isst am liebsten Blutwurst.‘

Bilder der Kaufhäuser, des Schützenfests und des Erntefests aus dem Jahr 1953 stießen auf reges Interesse bei den Teilnehmern und brachten Kommentaren hervor. Und es kamen so manche Informationen zusammen. Im Kaufhaus Botterbrod wurden demnach beispielsweise kleine Wagen, Draht aber auch Süßigkeiten angeboten. „An dieser Straßenkante haben wir als Kinder gesessen, wenn wir uns für zehn Pfennig Bonbons gekauft hatten. Ein Bonbon kostete einen Pfennig“, lautete ein Beitrag.

Auch ein Foto vom Martinimarkt 1953 hatte es wahrlich in sich. Die Schaumburger Trachten waren seinerzeit noch keine Seltenheit. Bei der Ausgehtracht gab es besondere Schmuckstücke, zum Beispiel Bernsteinketten. Die Trachten können heutzutage in den Wiedensahler Museen besichtigt werden. Saisoneröffnung im „Alten Pfarrhaus“ ist am 1. April 2012 um 14 Uhr.

Beim Martinimarkt 1953 wurden Schweine, Kühe, Rinder und Pferde verkauft. Auf dem Hof Nummer 96 waren in der Scheune etwa 50 Pferde untergebracht, die schon am Abend vor dem Markt verkauft waren. Mit Lastwagen wurden Waren mit praktischem Wert herangeschafft und verkauft.

Auf Steubers Saal wurde der sogenannte Heiratsmarkt gefeiert. Der Jahrmarkt in Wiedensahl galt als Gelegenheit, Bekannte wieder zu sehen und mit diesen ein Glas zu leeren. Auch neue Bekanntschaften wurden geschlossen.

Als nächste Veranstaltung plant der Seniorenbeirat einen Spiele- Nachmittag für Mittwoch, 25. Januar, 15 Uhr, im „Alten Pfarrhaus“.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt