×
Zahl der Stiche nimmt deutlich zu / Auch nach dem Spielen oder der Arbeit im Garten den Körper absuchen

Zecken lauern nicht nur im Wald

Bad Münder. Und plötzlich waren sie überall. Den Nachmittag über hatte die kleine Matilda mit ihrer Schwester im Garten gespielt, zum Abendbrot machte ihre Mutter dann die Entdeckung: Zecken. Eine bei der Schwester, gleich fünf hatten sich Mathilda als Wirtin ausgesucht. „Kein Einzelfall“, sagt Dr. Henning Stolte, Vorsitzender des Ärztenetzwerkes in Bad Münder. In seiner Praxis, aber auch bei Kollegen ist in den vergangenen Wochen die Zahl der Patienten, die nach Zeckenstichen um Rat fragten, sprunghaft angestiegen.

Jens

Autor

Jens Rathmann Redakteur zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen. NDZ +

NDZ+

Alle NDZ+ Inhalte, NDZ Mobil-App

Was ist NDZ+ ?

*(anschließend nur 6,95 €/Monat)

Statt 6,95 € nur

0,99 €

im ersten Monat

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

24 Stunden Zugriff auf NDZ+ & NDZ Mobil-App

1,49 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket:
alle NDZ+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Archiv, NDZ-Zeitreise

22,75 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt