×
Auch Hunt, Mandzukic, Grün und Papadopoulus sind heiß begehrt / Ibisevic der große Verlierer

Zauberfuß Huszti der „Sommerkönig“ von 96

Roland Giehr

Autor

Roland Giehr Leiter Sportredaktion zur Autorenseite

Die ermüdende Länderspielpause ist endlich vorbei – nun kommt wieder Leben in die deutschen Fußballherzen und Stadien. Vorhang auf für den 3. Akt in der Bundesliga. Mit dem Anpfiff der Partie FC Augsburg gegen VfL Wolfsburg (20.30 Uhr) endet heute Abend aber auch gleichzeitig der Sommertransfer beim Bundesliga-Trainerspiel der Dewezet.

Und siehe da, es kam noch einmal mächtig Bewegung in die Kader der 3284 Teilnehmer. Beim Feintuning für die restlichen 15 Spieltage gab es bislang vor allem in den Offensivabteilungen einen kräftigen Personalwechsel. Im Angriff avancierte Bayern-Torjäger Mario Mandzukic zum Objekt der Begierde. Getreu dem Motto „günstig und gut“ hat der Kroate nun bei 118 neuen Cheftrainern einen Stammplatz. Äußerst beliebt auch die beiden 96-Stürmer Jan Schlaudraff (72) und Artur Sobiech (66). Zum „Sommerkönig“ von Hannover wurde allerdings Mittelfeldstratege Szabolcs Huszti gekürt. Stolze 110 Teilnehmer frischten ihr imaginäres Kreativzentrum mit dem Zauberfuß aus Ungarn auf. Nur der Bremer Aaron Hunt (118) wurde noch öfter ins Team geholt.

Die Torhüter-Liste führt Max Grün vom Aufsteiger Greuther Fürth (16) vor René Adler (HSV/11) an. „Griechen-Kante“ Kyriakos Papadopoulos (63) vom FC Schalke 04 machte das Rennen bei den Abwehrspielern vor dem Münchner Dante (50).

5 Bilder
Sturm-Ass Mario Mandzukic

Der ganz große Verlierer des Sommertransfers ist zweifellos Stuttgarts Torjäger Vedad Ibisevic. Ob es nun an seinem verballerten Elfmeter gegen Wolfsburg lag oder an seiner Roten Karte im Spiel gegen den FC Bayern, ist nicht bekannt. Fakt ist: 179 Trainer strichen den Bosnier aus ihrem Kader. Bitter!

Ebenfalls begehrt: Torhüter Max Grün (Fürth) und Kyriakos Papadopoulos von Schalke 04.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt