weather-image
23°
Polizei meldet: 200 Delikte weniger als 2006 / Kriminalität weit unter Landesschnitt

Zahl der Straftaten geht erneut zurück

Bückeburg/Obernkirchen/Eilsen/Nienstädt (rc). Das Polizeikommissariat Bückeburg hat im vergangenen Jahr erneut einen Rückgang in der Kriminalitätsstatistik verzeichnen können. Insgesamt wurden 2798 Straftaten registriert, 2006 waren es noch knapp 3000; das entspricht einem Rückgang um etwa 200 Delikte. Bei der sogenannten Kriminalitätsbelastung, die Zahl der Fälle hochgerechnet auf 100 000 Einwohner, liegt das Revier sogar weit unter dem Landes- und Bundesdurchschnitt.

Mit 2798 nähert sich die Zahl der Straftaten 2007 dem langjährig


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt