×
Wende im Fall des schwerverletzten Tieres aus den Hofwiesen

Wurde der Dackel gezielt geklaut, um ihn zu quälen oder zu foltern?

Bückeburg/Minden (jp). Spektakuläre Wendung im Fall des schwer verletzten Dackels, der am Sonntagvormittag in den Hofwiesen in der Nähe der Bundesstraße 83 gefunden wurde (wir berichteten): Wie Monika Hachmeister, Vorsitzende des Tierschutzvereins Bückeburg-Rinteln und Umgebung, von der Polizei erfuhr, gehört der Hund einem Paar, das in Minden in einer Einrichtung für betreutes Wohnen lebt. Einen Tag vor dem Auffinden war er seinen beiden Besitzern beim Einkaufen in Minden aus einem Fahrradkorb entwendet worden. Das Foto des Dackels in einer Mindener Tageszeitung führte das Paar auf die Spur seines gestohlenen Tieres.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt