weather-image
24°

"Wundertüte" Sachsenhagen

Kreisliga (seb). Der SV Sachsenhagen bleibt in der Kreisliga eine "Wundertüte". Nach der Winterpause kamen die Gelbhemden nur schwer in Gang, kassierten zwei Pleiten, um dann wie aus dem Nichts, den Schalter wieder umzulegen und zwei Siege einzufahren. Am Sonntag hat die Truppe von Trainer Jürgen Hensel Heimrecht gegen den TuS Rehren A.O.

Und die Rehrener erinnern sich nur ungern an das Hinspiel. Die Auetaler, damals noch heißer Anwärter auf die Meisterschaft, wurden auf eigenem Platz vom SV Sachsenhagen mit 6:1 demontiert. Der SVS brillierte mit schnellen Kombinationen und perfektem Konterfußball, dagegen lief die Undeutsch-Elf blind an und hatte in der Defensive deutliche Schnelligkeitsdefizite. Nun sinnt der TuS auf eine Revanche. In Rehren wird kein Hurrafußball mehr gespielt, Undeutsch hat seiner Mannschaft eine defensivere Ausrichtung verschrieben. Der Gastgeber will an die zuletzt gezeigten guten Leistungen anknüpfen und mit einem Heimerfolg in Lauerstellung bleiben. Der zweite Platz ist zwar zurzeit noch weit entfernt, doch mit einer Siegesserie noch erreichbar.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt