weather-image
25°
Ulrich Reineking am Lesertelefon: Von Feinstaub, Bergrennen, Bürgernähe und Rotlicht-Milieu

"Wunderbare Betreuungslandschaft?"

Rinteln (ur). Alsüberzogen empfindet Marion Dirks die Kritik am Bergrennen in Westendorf: "Am Ende ist es sogar vom Umweltgedanken her besser, wenn so ein Rennen für die hiesigen Motorsportfreunde dort auf der Bergstrecke stattfindet - denn wer den Wunsch hat, so ein Rennen zu erleben, der fährt ja sonst ,werweißwieweit' zu anderen Veranstaltungsorten, die weit entfernt liegen und auch das verbraucht jede Menge Sprit!", argumentiert die nach eigenem Bekenntnis "begeisterte, aber umweltbewusste Autofahrerin".

Das Schild für das geplante Bergrennen ist bereits aufgestellt.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt