×
Lastwagenfahrer findet Stücke eines amerikanischen Kampfflugzeuges bei den Bauarbeiten für die neue Umgehung

Wrackteile erzählen Geschichte des schreibenden Piloten

Bad Münder (st). Mit prüfendem Blick hält Wilfried Huber aus Eimbeckhausen ein Stück verbogenes Metall mit einer dicken Schicht Patina dicht vor seine Augen. „Da ist deutlich noch ein Rest Farbe zu sehen. Nato-oliv nennen wir das heute wohl“, sagt der Jäger und fügt hinzu: „Das Teil stammt wahrscheinlich von einem amerikanischen Jagdflugzeug, das 1944 in Rohrsen abgestürzt ist.“



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt