weather-image
26°
Für Eröffnung bis 1.30 Uhr nachts durchgearbeitet / Heute durchgehend geöffnet / Dank an Heye

Wort gehalten: Freibad offen - Wasser 28 Grad

Obernkirchen (rnk). In der Nacht zum Sonntag haben die letzten Helfer um 1.30 Uhr frühmorgens das Freibad verlassen. Bis dahin wurde durchgearbeitet, damit gestern Morgen die Badegäste in einem - immer noch leicht provisorischen - Bad ihre ersten Runden drehen konnten. Die meisten nahmen es mit Humor: "Schade, wir hätten so gerne mit den Damen geduscht", hieß es mehr als einmal.

Und hinein ins 28 Grad warme Vergüngen. Fotos: rnk

Wort gehalten. Fördervereinsvorsitzender Wolfgang Hein war gestern Morgen sichtlich zufrieden, dass der selbstgesteckte - und recht ehrgeizige Termin - Mitte April gehalten werden konnte. So war Obernkirchen gestern wohl wieder landesweit die erste Stadt, in der ein Freibad öffnete. Das Fernsehen war dennoch nicht da: Redakteuren geht es wie den meisten anderen Menschen auch - am Sonntag wird ungern gearbeitet. Zwar ist im Freibad der größte Teil der Arbeit schon Geschichte, aber mit einem Auge guckt der Förderverein schon auf die Wintersaison. Dann soll der Teil des Wirtschaftsgebäudes, in dem der Schwimmmeister und die Freibadchefin sitzen, umgebaut werden. Auch ein Bistro wird es im nächsten Jahr dort geben. Geschenke gab es gestern Morgen für die Mitarbeiter. Hein hatte ein paar Briefumschläge mitgebracht, Nähring eine Flasche Sekt. "Wir kennen das ja, dass es Probleme gibt. Wir wissen, dass es jedes Jahr eng wird, aber wir schaffen es auch", sagte Hein, der auch der Firma Heye dankte. Es war mehr als ein reines Lippenbekenntnis: Heye hätte die Wärme für das Bad selber dringend für die Produktion gebraucht, sich aber überzeugen lassen, sagte Hein. Es klang ein bisschen, als neige sich die Zeit der kostenlosen Energielieferung dem Ende entgegen. Für das Bad gelten nun die Öffnungszeiten der Vorsaison, aber keine Regel ohne Ausnahme: Da für heute ähnlich schönes Wetter erwartet wurde, ist das Freibad von 6 bis 19 Uhr geöffnet.

Hunderte haben gestern den ersten Badetag genutzt.
  • Hunderte haben gestern den ersten Badetag genutzt.
Dankeschön: Sekt und Briefumschlag für die Helfer.
  • Dankeschön: Sekt und Briefumschlag für die Helfer.
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare