weather-image
Das Wisentgehege ist auch im Winter schön

Wolf, Bär und Vielfraß sind auf leisen Pfoten unterwegs

Springe. Ein Besuch des Wisentgeheges Springe lohnt sich auch im Winter: Wenn die Blätter von Bäumen und Büschen gefallen sind, können die Tiere noch besser beobachtet werden. Ob Wolf, Bär oder Vielfraß – sie alle kommen auf leisen Pfoten daher und präsentieren sich den Besuchern.

270_008_5068723_frei103_1712_Woelfe.jpg

Gute Einsichten in das Leben von Nerz, Waschbär und Frettchen erhalten Besucher an der neuen Kleinraubtieranlage. Und die Namensgeber des Tierparks – die Wisente – ziehen majestätisch ihre Runden auf ihrem Areal. Dazu gibt es Elche, Karibus sowie jede Menge Rot- und Damwild zu entdecken.

Wer noch auf der Jagd nach einem besonderen Weihnachtsgeschenk ist, wird im Wisentgehege gleich mehrmals fündig: Die Jahreskarten-Weihnachtsaktion zu Sonderpreisen gilt bis zum Heiligabend. Für 25 statt 35 Euro können Erwachsene 365 wilde Tage im Jahr die faszinierenden Wildtiere live erleben. Familien zahlen 80 Euro statt 100 Euro. Auch das Verschenken einer Tierpatenschaft ist ein besonderes Präsent.

Und schon mal vormerken: Erstmals gibt es am Samstag, 21. Januar, einen geschlossenen Wolfsabend mit einer begrenzten Teilnehmerzahl. Jeder der Gäste darf sich den Timberwölfen fellnah nähern. Weitere Auskünfte gibt es unter der -Nummer 0 50 41 / 58 28.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt