×

Wohin nach der Schule?

HAMELN. In der Aula des Albert-Einstein-Gymnasiums hat wieder ein Berufswege-Parcours stattgefunden.

Anzeige

Bei 16 Ausstellerfirmen und Institutionen konnten sich die Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase gruppenweise über Berufsbilder und Ausbildungsmöglichkeiten informieren. Das Interesse der Schüler war groß und wurde durch die von den Firmen mitgebrachten Aktivitätsangebote und das mitgebrachte Informationsmaterial noch verstärkt. Die Firma up-consulting organisiert den Berufswege-Parcours und die Schüler können die Berufswege-App der Firma nutzen. Über die Koordinierungsstelle Berufsorientierung des niedersächsischen Kultusministeriums wird die Veranstaltung finanziert, berichtet Wiebke Wollenberg.

In der Aula des Albert-Einstein-Gymnasiums informierten sich die Gymnasiasten der Einführungsphase über Ausbildungsmöglichkeiten bei insgesamt 16 Ausstellerfirmen. FOTO: COWI
Das könnte Sie auch interessieren...



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt