weather-image
25°
Atemberaubend: Eine Reise durch die kanadischen Rocky Mountains

Wo selbst die Wasserfälle dem Winter nicht widerstehen können…

Alberta. Der Nationalpark Banff in der Provinz Alberta wurde 1885 gegründet und ist der älteste in Kanada. Besonders seine dicht bewaldeten Täler und der reiche Tierbestand machen ihn einzigartig. Er gehört zu den wenigen Gebieten der Erde, in denen Pumas und Schwarzbären in freier Wildbahn leben. Auch die seltenen Mufflonschafe findet man hier. Da der Nationalpark jährlich bis zu fünf Millionen Besucher anzieht, gibt es Pläne, Tourismus und Naturschutz besser in Einklang zu bringen. So überlaufen der Ort Banff mit seinen Edelboutiquen und Hotels mittlerweile sein mag, die umliegende Bergwelt ist einfach atemberaubend schön – im Sommer wie im Winter.

Winzig wie eine Ameise: der Eiskletterer an der Weeping Wall.

Autor:

Jan Witte


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt