weather-image
Lindhorster Bürgerinitiative zu Gast in der „Arche“ Berlin-Hellersdorf / Jeder Fünfte arbeitslos

Wo Kinder keine Spitzdächer kennen

Berlin/Lindhorst (gus). In der christlichen Jugendhilfeeinrichtung „Arche“ im Berliner Stadtteil Hellersdorf haben sich Matthias Hinse, Andreas Fournatzis und Marc Wiegmann von der Lindhorster Bürgerinitiative (BI) „Wir für soziale Gerechtigkeit“ Anregungen für die Jugendarbeit zuhause geholt. „Arche“-Mitarbeiter Eckard Steinhagen zeigte den Gästen alle Räume der mittlerweile berühmt gewordenen Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche.

Regeln fürs gemeinsame Essen. Fotos: gus


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt