weather-image
Jetzt ist Pflanzzeit für Salat, Kohl & Co. / Auch die meisten Küchenkräuter dürfen schon raus

Wo junges Gemüse seinen großen Auftritt hat

Auch wenn der Wind noch eisig ist – jeder wärmende Sonnenstrahl, der durch die Wolken bricht, lässt das Herz von Hobbygärtnern höher schlagen: Denn jetzt wird zu Schaufel und Harke gegriffen, werden Rabatten und Beete mit frischem Grün bestückt. Das gilt nicht nur für Blumen-Fans. Auch alle, die Salat oder Kohl am liebsten frisch von der eigenen Scholle ernten, finden auf dem Wochenmarkt eine große Auswahl junger Pflanzen, die schon vorgezogen sind und nur noch eingebuddelt werden müssen.

270_008_4278801_hm206_2204.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt