×
In Bolivien liegt der größte Salzsee der Welt, der Salar de Uyuni – im Sommer wird er zur befahrbaren Salzwüste

Wo die Ebene endlos und Bewegung stillzustehen scheint

Das Salz knirscht unter meinen Füßen und unter den Reifen meines Mountainbikes. Gerade verschwindet die Sonne am Horizont und taucht alles rundherum in ein fremdartiges Licht. Das bereits den ganzen Tag andauernde Gefühl, allein in einer riesigen Eiswüste unterwegs zu sein, gewinnt an Deutlichkeit, je weiter sich der rote Feuerball hinter der Kante in unbekannter Entfernung versteckt. Und kalt wird es plötzlich. Bitterkalt!

Autor:

Adrian Kirchhoff


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt