×
Maschseefest lockt Massen an die Ufer / Hannover feiert seine fünfte Jahreszeit

Wo der Löwe brüllt und das Nordufer zur Partymeile wird

Wo noch am Eröffnungstag unzählige Menschen die prächtige Parade beklatschten, war am letzten Freitag und Samstag das Nordufer fest in der Hand des Radiosenders „ffn“, der mit seiner Moderatoren-Doppelspitze Jens Hardeland und Timm „Doppel M“ Busche die Musikbühne zum Dreh- und Angelpunkt machte. Als „special guest“ präsentierte das Gute-Laune-Duo im Rahmen der zweitägigen ffn-Party zunächst „Revolverheld“, die mit ihrer aktuellen Single „Spinner“ ordentlich die Charts durcheinander wirbeln.

Dicht gedrängt stehen die Fans vor der Bühne und fiebern gut gelaunt dem Auftritt der „Hamburger Schnell-Zieher“ entgegen. Gegen 21 Uhr wird dann auch scharf geschossen. In den Halftern steckt der brandheiße Longplayer „In Farbe“, der sensationell auf Platz 6 der deutschen Albumcharts eingestiegen ist.

Mit „Ich werde nie erwachsen“ geht es los, gefolgt von „Ich werde‘ die Welt verändern“ - beides Titel aus dem aktuellen Album. Ähnlich wie bei Pur oder auch Silbermond zeigen sich die Fans textsicher und singen lautstark die Stücke der Band mit.

Sänger Johannes Strate hängt sich seine Gibson um und stimmt das Fanta 4-Cover „Was geht?“ an - und es geht im wahrsten Sinne des Wortes an diesem Abend noch mehr: „Mit dir chill’n“, „Spinner“ und zum Schluss „Keine Liebeslieder“ - da trifft jeder Song ins Schwarze.

3 Bilder
Sweety Glitter (links) & einer seiner Sweethearts beim Abrocken an der Löwenbastion.

Nach dem bejubelten Auftritt geben dann noch „Timm“ und „Jens“ ordentlich Gas – so, wie wir es von ffn gewöhnt sind: „Party bis der Arzt kommt“. Am Samstag ging es mit den Jetlegs, Timm und Jens weiter - Party gut, alles gut - na denn, ffn.

„Rien ne vas plus“ hieß es auch an der Löwenbastion, denn sowohl am Eröffnungstag mit „Terry Hoax“, als auch an den folgenden Tagen pilgerten Tausende an den Party-Stützpunkt, der ein musikalisches Highlight nach dem anderen präsentierte. Ob „Sweety Glitter & The Sweethearts, „Pink Trouble“ oder „Jamirolike“ - sie alle bewegten die Menschen zum großen „Run“ an die Löwenbastion.

Morgen wird Lotto King Karl mit seinen Barmbeck Dream Boys ab 19.30 Uhr den Maschsee über die Ufer treten lassen.

Doch auch bei vielen anderen Treffpunkten ist man gut aufgehoben. So kann man sich am Geibeltreff von „Gosch-Sylt“ verwöhnen lassen oder an der Löwenbastion die Leckereien von „Spagos Seafood“ und „Bavaria Royal“ genießen, während es am „Maschseepavillon“ täglich ab 19.00 Uhr heißt: It’s the lake to party (DJs & Cocktails in Lounge-Atmosphäre).

Das komplette Programm für die nächsten Tage: www. hannover.de/maschseefest




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt