×
Im Museum Insel Hombroich trifft Natur auf Kunst

Wo das Picknick im Grünen auch kulturell wertvoll ist

Neuss. Der Wind lässt die Blätter leise rauschen. Vögel zwitschern, Frösche quaken. Gelbe Sumpfdotterblumen wachsen am Ufer, und vor den für den Niederrhein so typischen Kopfweiden mit ihren ausladenden Kronen setzen Vergissmeinnicht zarte blaue Farbtupfer. Bänke unter hohen Pappeln laden zum Verweilen ein. In der Ferne ragt ein Gebäude aus altem Backstein wie eine Skulptur in die Landschaft.

Autor:

Nina C. Zimmermann


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt