weather-image

Wo das Leben am seidenen Faden hängt

Tränen stehen in den Augen der jungen Frau, die in der kleinen Besuchernische der Intensivstation auf die Stationsärztin wartet. Sie hat Angst. Gerade kommt sie vom Bett ihrer Mutter Elfi Meier (Name von der Redaktion geändert). Nach einer Operation hat sich im Bauchraum der Siebzigjährigen eine Entzündung gebildet, die sich auszuweiten droht. Fieber ist dazugekommen. Der Zustand ist ernst, die Patientin derzeit an ein Beatmungsgerät angeschlossen – für die Tochter ein beängstigender Anblick.

Autor:

Bärbel Zimmermann


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt