weather-image
32°
Claudia Bubat verspricht viel Spannung

WM-Feeling beim Supercup

Der Dewezet-Supercup ist mittlerweile ein weit über die Grenzen des Landkreises Hameln-Pyrmont hinaus bekanntes Hallenturnier. Doch die Profis auf dem Feld könnten nicht auflaufen, wenn die Profis hinter den Kulissen nicht alles so gut vorbereitet hätten. Auch in diesem Jahr ist neben dem ausrichtenden Verein, Blau-Weiß „Schwalbe“ Tündern, Claudia Bubat von der Dewezet mit im Organisations-Team. Im Gespräch mit Karen Klages erzählt sie, was die Zuschauer und Spieler in diesem Jahr erwartet.

270_008_4234731_supercup_1.jpg

Frau Bubat, ebenso wie im vergangenen Jahr sind 2010 beim Supercup viele Jugendmannschaften im Kampf um den kleinen Pokal dabei. Geht’s auch da schon richtig rund?

„Die Spieler der C-Jugend sind ganz wild darauf, bei diesem Turnier dabei zu sein, und wir freuen uns, die Jugendmannschaften aus der Region zu fördern. Der Dewezet-Supercup ist eines der wenigen Hallenturniere, bei dem mit Vollbande gespielt wird. Die Zuschauer erwarten schon am Freitagabend beim regionalen C-Jugendturnier schnelle Spiele. Der Sieger steht dann am Samstag ab 10 Uhr nationalen C-Jugendteams, wie zum Beispiel dem VfL Wolfsburg, gegenüber.“

Und am Samstagabend spielen dann die Herren um den großen Supercup. Schon bei der Auslosung war es in diesem Jahr sehr spannend…

„Das stimmt, denn in diesem Jahr war kein Team von vornherein in einer Gruppe gesetzt. Zudem standen nur Preußen als Titelverteidiger und Tündern als Ausrichter fest, alle anderen Mannschaften mussten sich bei anderen Hallenturnieren erst für den Supercup qualifizieren. So kämpfen am Wochenende die besten Hallen-Teams aus der Region um den Pokal.“

Gute Stimmung ist also schon vorprogrammiert?

„Definitiv, denn mit Jürgen Planert aus Barsinghausen steht wieder ein erfahrener Moderator und Stimmungsmacher in der Rattenfänger-Halle am Mikrophon. Und für alle Spieler gibt es schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf die Weltmeisterschaft in Südafrika, denn sie werden beim Supercup mit dem original WM-Ball spielen.“

Hüterin des Pokals:

Dewezet-Mitarbeiterin Claudia Bubat bringt neben dem Supercup auch noch kleine

Pokale mit in die Halle.

Foto: kk

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare