weather-image
22°

Wittmusfest in Marienau

Marienau (sto). Einmal im Jahr, drei Wochen nach Ostern, begeben sich Marienauer Bürger auf einen „Pilgergang“ durch den Ort. Nicht, um Buße zu tun, sondern um an das einst im Ort ansässige Karmeliterkloster, an die Ablassmärkte und an die damals mit weißem Mus beköstigten Pilger zu erinnern.

Wittmusfest

Marienau (sto). Einmal im Jahr, drei Wochen nach Ostern, begeben sich Marienauer Bürger auf einen „Pilgergang“ durch den Ort. Nicht, um Buße zu tun, sondern um an das einst im Ort ansässige Karmeliterkloster, an die Ablassmärkte und an die damals mit weißem Mus beköstigten Pilger zu erinnern. Das traditionelle „Wittmus“ am Wochenende, das Fest des weißen Muses und der Geselligkeit, erwies sich auch diesmal wieder als eine beliebte Veranstaltung für Groß und Klein.
 Geboten wurden unter anderem ein Jahrmarkt mit Fahrgeschäften und Buden, eine Disco, eine Kaffeetafel, ein gemeinsames Mittagessen, ein Konzert mit dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Dörpe und ein Gottesdienst im Festzelt mit Pastorin Marianne Engwicht. Zum ersten Mal wurde darüber hinaus im Klostergarten ein Kindergottesdienst ausgerichtet und im Klostergarten die Marienauer Fahne gehisst – als Auftakt zum Pilgergang, den Marianne Engwicht mit besinnlichen Worten segnete.  Viele Marienauer Bürger folgten den „Ordensbrüdern“, die zwar nur verkleidet waren, trotzdem aber Autorität ausstrahlten und auch ein Gläschen Klosterlikör nicht abschlugen, hält das Gebräu doch Leib und Seele zusammen. „Tillus Medicus“ (Uwe Thielke) erwies sich auf dem Pilgergang mit seiner selbst hergestellten „Medizin“ auch diesmal wieder als unverzichtbarer Begleiter.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt