weather-image
26°

Wisentgehege: „Sind gut aufgestellt“

Springe. Thomas Hennig, Chef des Wisentgeheges, sieht den neuen Bestimmungen zur Tierhaltung gelassen entgegen. In fast allen Fällen würde das Wisentgehege den Tieren sogar mehr Platz bieten, als im Säugetiergutachten des Bundeslandwirtschaftsministeriums vorgeschrieben.

270_008_7162961_Thomas_Hennig1.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt