×

Wisentgehege ohne Maskenpflicht

Keine Masken-Pflicht, keine Vorab-Reservierung: Dank seines riesigen Geländes muss das Wisentgehege Springe weder die Besucherzahlen beschränken, noch andere Schutzmaßnahmen verhängen. Am Pfingstwochenende werden wieder beide Kassen besetzt sein und Jahreskarteninhaber durchgewunken. Tierparkleiter Thomas Hennig rechnet damit, dass die Besucherzahlen vom Mai über denen des Vorjahres liegen, „und das, obwohl wir erst seit dem 6. Mai geöffnet haben“. Die Wildkatzenanlage, der Luchsturm und das Streichelgehege sind geschlossen. Auf dem Pilzpfad, im Märchenwald, auf der Bärenbrücke und in der Freiflugvoliere bleibt die Einbahnstraßen-Regelung bestehen, um enge Begegnungen mit Gegenverkehr auszuschließen.




Kontakt
Redaktion
Telefon: 05041 - 78932
E-Mail: redaktion@ndz.de
Anzeigen
Telefon: 05041 - 78910
Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
Abo-Service
Telefon: 05041 - 78921
E-Mail: vertrieb@ndz.de
Abo-Angebote: Aboshop

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt