×
Edelgard Heim und Antje Schmidt-Semisch werden in Rinteln getraut - weil Detmold sie ablehnte

"Wir wollten nicht streiten, sondern heiraten"

Rinteln (crs). Wenn zwei Menschen sich lieben, seit Jahren miteinander glücklich sind und jetzt auch offiziell den Bund fürs Leben schließen wollen - warum sollte ihnen dann ein Standesamt die Trauung verweigern? Auf diese Frage haben Edelgard Heim (49) und Antje Schmidt-Semisch (39) noch immer keine Antwort gefunden. Genau das aber ist ihnen widerfahren: Als die beiden Frauen im Standesamt Detmold einen Termin für ihre Trauung vereinbaren wollten, wurden sie barsch abgewiesen. "Geschockt und empört" suchte das Paar nach einer Alternative - und fand diese in Rinteln. Am Sonnabend sind Edelgard Heim und Antje Schmidt-Semisch in einer feierlichen Zeremonie von Standesbeamtin Stefanie Ruboks getraut worden.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt