×

Winterwetter: Meist Blechschäden

Wegen des Winterwetters ist es in Springe und Bad Münder am Sonnabend seit dem Nachmittag zu mehreren Unfällen gekommen - meist blieb es jedoch bei Blechschäden. Wie die Polizei berichtet, krachte es am Abend unter anderem auf der B 217 - zwischen Hachmühlen und Altenhagen I fuhr ein Auto in die Leitplanke. Zuletzt mussten die Einsatzkräfte zur K 214 zwischen Völksen und Eldagsen ausrücken:  Eine 28-jährige Frau aus Ronnenberg war dort gegen 19.50 Uhr  mit ihrem Pkw ins Schleudern geraten und überfuhr einen Leitpfosten. Auf dem angrenzenden Feldweg kippte der Pkw dann auf die rechte Seite. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1000 Euro.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt