weather-image
12°

Windig und mild

270_0900_30032_rue_zaki_3_2.jpg

28. Oktober: Das Hoch „Quinn“ verlagert sich leicht nach Süden. So kann das Weserbergland am Nachmittag und Abend von einem Tiefausläufer mit etwas Regen gestreift werden. Entsprechend hat die Sonne von morgens bis abends nichts zu melden. Der mäßige Westwind kommt vom warmen Atlantik. Daher bleiben die Temperaturen von 13 Grad am Tag und 7 Grad in der Nacht vergleichsweise angenehm. Das Wochenende: am Sonnabend Auflockerungen und trocken, am Sonntag trüb mit Regen, mild. Übrigens: Östliches Mittelmeer bleibt badetauglich. In Europa finden Urlauber immer noch viele Reiseziele mit badetauglichen Wassertemperaturen. Auf Mallorca hat das Meer 23 Grad, ebenso wie auf Gran Canaria. Korfu kommt auf 22 Grad. Das türkische Antalya erreicht sommerliche 25 Grad. Noch wärmer ist es nur außerhalb Europas. Im ägyptischen Hurghada lockt das Rote Meer mit 28 Grad – ebenso wie Sri Lanka und die Malediven im Indischen Ozean, der Golf von Thailand und die Dominikanische Republik.

Hameln-Wetter vor einem Jahr: stark bewölkt, trocken, Temperaturen von 5 bis 12 Grad. zaki



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt