weather-image

Willkommen in der Wirklichkeit

Es war richtig, dass die Stadt versucht hat, die Windräder im Wesertal juristisch zu verhindern. Über die Standorte unter der Schaumburg lässt sich streiten, ohne den Sinn, ja die dringende Notwendigkeit regenerativer Energien insgesamt in Frage zu stellen. Für Windkraft einzutreten, bedeutet nicht, sie überall zu begrüßen. Schon gar nicht im Windschatten der Weserberge.

0000406429-11-gross.jpg

Autor:

Frank Werner


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt