Arewik Karapetian (16) schildert die Stunden der drohenden Abschiebung / "Du sollst die Koffer packen!"

Wieder glücklich daheim, aber die Angst bleibt

Rodenberg (bab). Erschöpft und erleichtert ist die 16-jährige Arewik Karapetian mit ihrer Mutter Suzanna und ihrem Bruder Alik wieder in Rodenberg angekommen. Bis zehn Minuten vor dem Start des Flugzeugs, das sie nach Armenien bringen sollte, hat die Familie am Montag gezittert. Gestern überwog zwar die Freude über den guten Ausgang (wir berichteten gestern), doch die Zukunft der drei ist weiter ungewiss.

Freudeüber die gestoppte Abschiebung: Arewik Karapetian mit ihre


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt