×
Ludolf von Klencke ist neuer Ortsbrandmeister

Wieder ein Kuppelcontest

Hämelschenburg. Zum letzten Mal begrüßte Ortsbrandmeister Stefan Hollas die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hämelschenburg zur Jahreshauptversammlung. Er berichtete von einem erfolgreichen Jahr 2015 mit drei Brand- und zwei Hilfeleistungseinsätzen. Elf Kameraden unterstützten in drei Schichten die Küche in der Linsingen-Kaserne bei der Verpflegung der dort untergebrachten Flüchtlinge. Allein dabei wurden 136,5 Stunden geleistet. Insgesamt leisteten die 26 Aktiven der Ortsfeuerwehr im vergangenen Jahr 2024,5 Dienststunden bei Einsätzen, Aus- und Fortbildung.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt