×
Polizei: „Es grenzt an ein Wunder, dass ihnen nichts Schlimmeres passiert ist“ / Fahrer reagiert auf Wild

Wieder Baumunfall – fünf junge Leute verletzt

Flegessen (ube). Ein mit fünf jungen Leuten besetzter Fiat Punto ist am frühen Sonnabendmorgen bei Flegessen seitlich gegen einen Baum geprallt. Die Insassen hatten großes Glück, dass der Wagen mit der stabilen A-Säule gegen den Stamm krachte. Das Auto fiel bei dem Aufprall auf die Fahrerseite, drehte sich laut Polizei 180 Grad um den Straßenbaum. Die Wucht war dermaßen groß, dass Kühler und Motorblock herausgerissen wurden und auf ein Feld flogen. Die Männer (17, 18, 18, 18, 18) aus Bad Münder hatten Glück im Unglück – sie kamen mit leichten Verletzungen davon. Drei konnten nach ambulanter Behandlung nach Hause gehen, zwei befanden sich gestern noch zur Beobachtung im Krankenhaus, sie sollen in Kürze entlassen werden.

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt