weather-image
17°
Erlös für den Förderverein der Grundschule Oldendorf

Wieder Bäume geschmückt

Oldendorf. Beim Besuch eines Christkindlmarkts vor einigen Jahren im Schloss Schönbrunn in Wien war Erika Rasch auf eine Aktion des Tannenbaumschmückens für einen guten Zweck aufmerksam geworden, die ihr zu Hause nicht mehr aus dem Kopf ging. Immer offen für Neues, führte die Vorsitzende des Vereins für Grenzbeziehung und Heimatpflege Oldendorf deshalb nach dem Wiener Vorbild das Tannenbaumschmücken auch in Oldendorf ein. Unterstützt wurde sie von den Schülern und Lehrerinnen der Grundschule im Saaletal, die das Schmücken übernahmen. Die herausgeputzten Bäume wurde dann an heimische Unternehmen verschenkt. In diesem Jahr fand die Aktion zum vierten Mal statt. Von Werner Griese in Osterwald hatte der Verein neun Tannenbäume gekauft und in die Grundschule gebracht. Ausgerüstet mit Lichterketten und Ständern, wurden sie dort von den Schülern dekoriert. „Das haben wir in der Schule gebastelt“, erzählte Sanji (7) stolz bei der Präsentation der Tannen. Von dort wurden sie von Oldendorfer Geschäftsleuten abtransportiert und in ihre „Adventsquartiere“ gebracht, wo sie ab sofort besichtigt werden können. Zu sehen sind sie in den Filialen der Sparkasse und der Volksbank, in der Apotheke, im „Dorfkrug“, bei den beiden Friseursalons, im Geschenkladen, im Steuerbüro Carnehl und im Getränkemarkt. Jedes Unternehmen hat die Aktion mit einer Spende unterstützt. Der Erlös aus der Aktion wird dem Förderverein der Grundschule gespendet. sto

270_008_7804437_wvh_1012_Grundschule_Oldendorf_252.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt