Neuer Flächennutzungsplan weist neue Wohn- und Gewerbegebiete aus / 55,6 Hektar werden gebraucht

Wie kann die Stadt ihre Einwohnerzahl halten?

Bückeburg (rc). Wieviel Bauland muss die Stadt vorhalten, um in den kommenden 15 bis 20 Jahren ihre Einwohnerzahl von rund 21 000 zu halten? Dies ist die Ausgangsfrage, die bei der Neuaufstellung des Flächennutzungsplans der Stadt Bückeburg berücksichtigt werden muss. Denn damit Bückeburg seinen Status als Mittelzentrum behält, die städtische Infrastruktur gut ausgelastet ist und entsprechend Steuereinnahmen und Schlüsselzuweisungen ins Stadtsäckel fließen, ist es unabdingbar, dass die Einwohnerzahl gehalten wird.

Wie kann Bückeburg die Einwohnerzahl stabil halten? Eine Grundla


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt