weather-image
17°

Wie der Kurort jetzt endlich ein Zentrum kriegt

Bad Eilsen. Die Bürgervertreter im Gemeinderat haben bei ihrer jüngsten Zusammenkunft im Haus des Gastes einmütig die wichtigste Grundsatzentscheidung der zurückliegenden Jahre getroffen: Sie wollen Bad Eilsen endlich ein Zentrum geben. Dafür haben sie das vom Rintelner Diplom-Ingenieur Matthias Reinold erarbeitete Entwicklungskonzept gebilligt, Reinold soll den aufgezeigten Weg weiter verfolgen. Zusammen mit Gemeindedirektorin Svenja Edler wird der Planer nun auskundschaften, aus welchen Fördertöpfen sich Bad Eilsen bedienen kann. Alle drei Bausteine des Konzepts, nämlich die Maßnahmen im Bereich Bahnhofstraße, Caravanplatz und Kurpark, gelten als zuschussfähig. Zumindest was den Topf für Städtebaumittel betrifft, muss der Antrag für eine Förderung 2012 allerdings bis 1. Juni dieses Jahres gestellt sein.
Wichtig: Was Reinold vorträgt und der Rat beschließt, ist noch kein fix und fertiges Konzept; vielmehr sind es „erste Gedanken", die sich aber nahtlos in den Masterplan einfügen. Den Sachbearbeitern im Amt für Landesentwicklung in Hannover reicht das einstweilen.
Demnach soll das neu zu gestaltende Zentrum des Kurortes künftig in etwa dort liegen, wo es der Besitzer einer Gaststätte, die sich „Zum Mittelpunkt", nennt, vermutet - nämlich an der Bahnhofstraße, genauer: im Bereich der Auebrücke. Die Bahnhofstraße hat als Achse zwischen dem Dienstleistungszentrum Rathaus (Bückeburger Straße) und dem „Einkaufszentrum" Neukauf (Arensburger Straße) entscheidende Bedeutung für den Badeort; auf halber Strecke liegt die restaurierte Remise, der Reinold ein „großes Entwicklungspotenzial" bescheinigt; neben ihr wird der Caravanplatz entstehen.

Rat


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt