Wie barrierefrei ist die Kernstadt?

Es sind viele Dinge, die Bad Münder für Senioren und Menschen mit Behinderung zum Problemgebiet werden lassen, sagt der Seniorenbeirat. Die Überquerung im Bereich Bahnhof- und Lange Straße etwa sei gefährlich. Zu enge Gehwege und abgesenkte Bordsteine an unglücklich gewählten Stellen gehören auch dazu.

270_008_7869972_lkbm109_1305_seniorenbegehung_E15.jpg

Autor:

Christoph Huppert


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt