weather-image
Fürstenhaus wirbt Graf Wiser und Dr. Tippelskirch an / Augenärzte machen Badehotel zum Magneten für Europas Adel

Wie Bad Eilsen vor 80 Jahren zum Weltbad wurde

Bad Eilsen. Mit dem durch Fürst Adolf zu Schaumburg-Lippe erbauten "Fürstenhof", dem "Badehotel" sowie dem modernen Kurmittelhaus und den neu gestalteten Park- und Sportanlagen zählte Bad Eilsen in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts zu den schönsten und modernsten Kurbädern Deutschlands.

Autor:

Friedrich Winkelhake


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt