weather-image
17°

Wie aus dem wahren Leben

Obwohl ich auf den täglichen Zeitungsroman keinen Einfluss habe, will mich ein mir bislang unbekannter Schriftsteller zum Anwalt seiner Interessen an einer Veröffentlichung machen – und da es ihm nicht um schnöden Mammon, sondern um die Ehre und die Beglückung der Leser zu tun ist, macht er gar das Angebot: „Sie können gern das Honorar einstreichen.“ Leider ändert dies nichts an den Gegebenheiten, aber immerhin möchte ich jetzt wissen, worum es im Roman geht. Prompte Antwort: „Liebe, Sex, Verbrechen, wobei alles mit der Entführung eines Weserdampfers beginnt.“ Also so ganz aus dem Leben gegriffen! ur



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt