weather-image
Start in die Golfsaison gelungen: 35 machen mit beim Angolfen

Widrigem Wetter sportlich getrotzt

Obernkirchen. Auf ein Osterturnier hatte die Spielführerin in diesem Jahr verzichtet, eine verständliche Entscheidung bei dem frühen Termin des Kirchenfestes - und eine richtige auch, wie sich dann herausstellte, als über Ostern Schneeschauer heranzogen und den Platz für ein Nikolausturnier in das rechte Licht rückten.

Sieger und Platzierte des ersten Saisonturniers. Foto: pr.

Drei Wochen später sollte es dann aber wirklich losgehen. 35 Teilnehmer trafen sich jetzt zum Angolfen. Der Schnee war getaut, aber frühlingshaft war es beileibe immer noch nicht. Nieselregen setzte gerade den letzten Spielgruppen ziemlich zu, nachdem sie bereits Stunden bei nicht gerade wohligem Wetter unterwegs gewesen waren. Spätestens nach der heißen Dusche waren aber alle wieder guter Dinge, dass bei den nächsten Turnieren sicher alles besser werden würde. Positives gab es in jedem Fall zu berichten, brachten doch einige Golfer und Golferinnen trotz der widrigen Verhältnisse recht gute Scores herein. Sogar Unterspielungen gab es bei diesem ersten, nicht vorgabewirksamen Turnier. Im Brutto siegte Stephan Dietrich mit tollen 30 Punkten vor Matthias Kater. Bei den Damen siegte Karin Günther mit 19 Punkten vor Margot Hahn. Bei einem solchen Bruttoergebnis ist natürlich auch ein gutes Nettoergebnis zu erwarten. So reichten die 35 Nettopunkte von Stephan Dietrich zum Sieg in der Klasse A vor Erwin Barz (33 (Punkte) und Jörg Paul (31 Punkte). In der Klasse B konnte Hugo Sültemeyer mit 38 Nettopunkten den Sieg einstreichen, gefolgt von Ortwin Wittmann mit 33 und Dr. Thomas Dietrich mit 31 Punkten. Die Siegerliste der Klasse C führte Thomas Bruns mit 37 Punkten an, Platz 2 belegte Stefanie Schubert-Gums mit 36 Punkten. Etwas mager war die Beteiligung beim 9-Loch-Turnier mit nur fünf Teilnehmern. Hier siegte Barbara Simon (16 Punkte) vor Barbara Sültemeyer (14 Punkte) und Iris Kiunka (13 Punkte). Wenngleich der Frühling auf dem Platz noch keinen Einzug gehalten hatte, so verströmten doch die Preise der Sieger und Platzierten einen angenehmen Duft. Ansprechende Kräutertöpfe und dekorativ blühendes Grün waren eine schöne Belohnung für die Anstrengungen des Tages.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt