weather-image
17°
2:1 gegen Drakenburgöffnet dem VfL den Weg ins Mittelfeld

Wichtiger Erfolg für Bückeburg

Frauenfußball (pm). Der VfL Bückeburg hat einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt in der Bezirksoberliga gemacht. Gegen das Schlusslicht TuS Drakenburg gelang der Elf von Trainer Ulf Netzeband ein 2:1-Erfolg. Wie wichtig dieser Sieg war, zeigt ein Blick auf ein weiteres Ergebnis: Der Vorletzte Hannover 96 schlug dieSG Lembruch/Diepholz mit 6:1. Allerdings machte der VfL mit dem 2:1 auch einen Sprung auf den 8. Rang und brachte damit zwei weitere Teams zwischen sich und die Abstiegsränge.

Sina Stahlhut bereitete mit einem Sololaufüber den rechten Flüge


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt