×

WGS fordert Buswartehäuschen

Deckbergen/Westendorf (mld). Die WGS hat gefordert, an der Westendorfer Landwehr "endlich ein Buswartehäuschen" aufzustellen: Antje Rinne bemängelte bei der jüngsten Ortsratssitzung, dass auch in der Ostendorfer Straße in Deckbergen ein Bushäuschen fehle, seitdem das alte bei einer versuchten Versetzung kaputt gegangen sei.

"Den Antrag auf ein neues Wartehäuschen haben wir bereits gestellt", so Ortsbürgermeister Eckhard Hülm über das Wartehäuschen in der Ostendorfer Straße. Für das neue Wartehäuschen an der Westendorfer Landwehr versicherte Hülm, dass es bereits Tagesordnungspunkt für den Kreisausschuss am 22. Oktober sei. "Das Häuschen wird noch im November aufgestellt", ist sich Eckhard Hülm sicher.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt