×
Untere Naturschutzbehörde sucht Bürger, die sich für Hummeln, Bienen und Wespenarten interessieren

Wespenberater gesucht

Rinteln. Wer hat ein Herz für solitäre Bienen, seltene Wespenarten, flauschige Hummeln oder dicke Hornissen? Die Untere Naturschutzbehörde Schaumburg sucht Bürger, die sich zum Wespenberater ausbilden lassen wollen. Die Interessenten werden umfassend informiert. Klar sind einige Wespenarten uns Menschen vor allem im Sommer lästig – aber wer weiß schon, wie genau die Hautflügler leben und warum sie so nützlich und wichtig für unser Ökosystem sind?

Die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Schaumburg sucht Personen, die sich für die Tiere interessieren und ihnen mit der ehrenamtlichen Tätigkeit als Wespenberater sozusagen „unter die Flügel“ greifen wollen. Das nötige Fachwissen dazu kann in einer Fortbildung, die vom Landkreis finanziert werden kann, erworben werden.

Ein Kursangebot steht schon fest: vom 14. bis 15. November findet ein Ausbildungskurs statt, bei dem nicht nur eine Einführung in das Leben der Tiere gegeben wird, sondern auch deren Biologie und der Umgang mit den Tieren geschult wird. Vermittelt werden biologische und rechtliche Grundlagen und Techniken zur Umsiedlung von Wespen- und Hornissennestern. Neben dem Interesse für Themen des Naturschutzes sollten künftige Berater zusätzlich über Geduld und Einfühlungsvermögen verfügen. Zu ihren Aufgaben zählt auch, über die Tiere zu informieren und Vorurteile abzubauen. So sind beispielsweise Hornissen nicht giftiger oder aggressiver als Bienen und Wespen. Im Gespräch oder bei einem Vor-Ort-Besuch werden Tipps gegeben, wie eine mögliche Belästigung durch die Insekten verringert werden kann.

Wer sich für die Insekten interessiert, erhält weitere Informationen bei der Unteren Naturschutzbehörde in Schaumburg, Amt 44, Naturschutz, Martina Engelking, unb.44@landkreis-schaumburg.de.

Auch in der Regionalgeschäftsstelle des NABU im Weserbergland hilft man gern weiter: Unter Telefon 05751/5237 kann Britta Raabe aus ihrer Erfahrung als Wespenberaterin berichten. Die NABU Niedersachsen-Regionalgeschäftsstelle Weserbergland, Kerschensteiner Weg 3 in Rinteln, ist dienstags ab 19 Uhr geöffnet. britta.raabe@nabu-weserbergland.de

www.nabu-weserbergland.de




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt