×

"Weserpiraten" der Jakobigemeinde zurück in Rinteln

Rinteln. Die "Weserpiraten" der reformierten Jakobigemeinde sind gestern wieder von ihrer Schlauchbootfahrt zurückgekehrt.

Die 21 Teilnehmer, darunter acht Neulinge, sind von den Eltern mit Kaffee und Kuchen am Bootsanleger der Feuerwehr herzlich in Empfang genommen worden. Das Technische Hilfswerk transportierte die beiden Boote von der Weser wieder auf das Kirchengelände. Erstmals waren die Weserpiratenübrigens mit Schwimmwesten unterwegs - von der Volksbank gestiftet. Die hätten, verriet Pastor Heiko Buitkamp, bei den zeitweise widrigen Wetter auch eine weitere Funktion erfüllt: Sie haben gewärmt. Foto: tol




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt