weather-image
Die deutsche Urlaubsbranche stöhnt – doch in dieser Region steigen die Übernachtungszahlen

Weserbergland lockt auch in schlechten Zeiten

Weserbergland (mafi). Das Weserbergland profitiert offensichtlich vom Trend zum Urlaub im eigenen Lande. Wie die Fremdenverkehrszahlen des Statistischen Bundesamtes zeigen, hat sich die Region 2009 im Vergleich zu den anderen deutschen Mittelgebirgen und zur gesamten Branche ähnlich wie der Harz überdurchschnittlich gut entwickelt. Allein im niedersächsischen Teil des Weserberglandes wurde bei den Gästeübernachtungen ein Plus von 1,6 Prozent verzeichnet.

Der Weserradweg – hier bei Emmerthal – wird besonder


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt