×
Mündersches Museum erhält den Nachlass des Lehrers und Heimatforschers Karl Piepho

Wertvoller Hinweis auf die Stadt-Geschichte

Bad Münder (jhr). Er gilt als Initiator der Schrift, ohne die Historikern und Heimatforschern die Stadt zwischen Deister- und Süntel große Rätsel aufgeben würde: Der Name Karl Piephos ist untrennbar mit der 1960 erschienenen Chronik der Stadt Bad Münder verwoben. Jetzt erhielt das Museum Bad Münder den Nachlass des im April 1959 verstorbenen Lehrers und Heimatforschers. Seine Tochter Annemarie Rein-Piepho überreichte die von ihm verfassten und illustrierten Kinderbücher, seine Heimatgedichte, Aquarelle und Federzeichnungen an Museumschef Michael Meier.

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Tagespass (PayPal)

 24h Zugang

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt