weather-image
24°

Wertstoffhof bleibt morgen geschlossen

Der Wertstoffhof muss erst mal geschlossen bleiben. Doch was war passiert? Am Sonnabend hatte ein Mitarbeiter auf dem Wertstoffhof am Problemabfallcontainer eine ansteckungsgefährliche Substanz (so nennen es die Experten) entdeckt. Die freiwillige Feuerwehr Springe musste das Gefäß sichern und deponierte es in einem Gefahrgutlager. "Der Wertstoffhof muss jetzt solange geschlossen bleiben, bis der Gefahrstoff abtransportiert wird", erklärte eine Sprecherin des Entsorgungsunternehmens. Weil Aha keine Berechtigung habe, solche Transporte selbst durchzuführen, müssten sie eine darauf spezialisierte Firma einschalten. Das könne aber bis zur nächsten Woche dauern, so die Sprecherin weiter.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt