weather-image
14°
Krainhagens Schützenchef leitet weiter die Jugendarbeit / Mitglieder geehrt

Werbung beim Tag der offenen Tür

Krainhagen (sig). Dem neu gewählten Krainhäger Schützenchef Stefan Meier steht als Stellvertreter Hermann Albers zur Seite. Zum engeren Führungskreis gehören noch der Schatzmeister Jörg Helle, Sportleiter Günter Kaspar, Schriftführerin Iris Warnecke, Damenleiterin Lore Borchert und Schützenmajor Günter Borchert. Der 1. Vorsitzende kümmert sich weiterhin zusätzlich noch als Jugendwart um den Vereinsnachwuchs, der Ehrenvorsitzende Karl-Heinz Struckmeier um die Öffentlichkeitsarbeit.

Abschied aus dem Vorstand: Karin Röbke.

Damit auch genügend Aufsichtspersonen für die Übungsabende und Wettbewerbe zur Verfügung stehen, gibt es ein fünfköpfiges Team von stellvertretenden Schießsportleitern. Gebildet wird es von Marion Spenner, Iris und Frank Warnecke, Stefan Meier und Jörg Helle. Stellvertreterfunktionen nehmen noch ein: für den Schatzmeister Hermann Albers und für die Damenleiterin Iris Warnecke. Nach vielen Jahren Vorstandsarbeit nahm die Schriftführerin Karin Röbke ihren Abschied und erhielt dafür einen Präsentkorb. Ein stellvertretender Jugendleiter konnte noch nicht gefunden werden. Der neue Schützenchef Stefan Meier bedauerte, dass es mit der Jugendarbeit nicht so recht vorangeht. Das vorhandene Quartett ist zwar bei den Wettbewerben durchaus erfolgreich, aber man bekommt eben immer nur eine Mannschaft zusammen. Meier möchte das ändern und plant deshalb einen "Tag der offenen Tür", zu dem speziell Kinder zwischen acht und zwölf Jahren eingeladen werden sollen. Die Jüngsten sollen ihr Talent bei einer eigens dafür angeschafften Infrarot-Schießanlage erproben. Zu den Leistungsträgern beim Nachwuchs zählt in Krainhagen die Vereinsmeisterin Victoria Straub. Sie errang beim Kreiskönigsschießen einen ausgezeichneten dritten Rang. Ihr Bruder Sebastian erhielt einen Vereinspokal, weil er im Vorjahr an den meisten Trainingsabenden teilgenommen hatte. Er wurde Vereinsmeister in der Schülerklasse B. Schießsportleiter Günter Kaspar konnte auf gute Ergebnisse seiner Schützen bei Rundenwettkämpfen und anderen Wettbewerben verweisen. Besonders erfreut zeigte er sich über den erneuten Gewinn der Stadtmeisterschaft. Auch in der Einzelwertung lag Krainhagen mit Jörg Helle und Stefan Meier vorn. Bei den Landesmeisterschaften der Vorderladerschützen landeten die Krainhäger auf einem beachtlichen achten Rang. Den Jahrespokal für den aktivsten Schützen holte sich der Sportleiter selbst. Dass die Krainhäger Schützinnen seit Jahren beachtliche Erfolge einheimsen, ist bekannt. Bei mehreren Pokalschießen gab es erste Plätze in der Team- und in der Einzelwertung. Auch die Stadtmeisterschaften entschieden die Krainhägerinnen für sich. Iris Warnecke holte sich die Einzelwertung. Vereinskönigin wurde Lore Borchert vor Jutta Kaspar und Emmi Straub. Bei der Jahreshauptversammlung gab es einige Ehrungen. Der zurückgetretene langjährige Schützenchef Karl-Heinz Struckmeier wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt, der frühere Schießsportleiter Friedrich Struckmeier zum Ehrenmitglied. Bernd Harmening wurde für mehr als 40-jährige Mitgliedschaft geehrt, Christa Anke für über 25 Jahre. Der stellvertretende Vorsitzende des Kreisschützenverbandes, Ewald Stemme, überreichte Anita Schneider eine Ehrennadel. Eine Auszeichnung des Niedersächsischen Sportschützenverbandes erhielt Lore Borchert.

Der neue Krainhäger Schützenchef Stefan Meier zeichnet die jugen
  • Der neue Krainhäger Schützenchef Stefan Meier zeichnet die jugendlichen Vereinsmeister Sebastian und Victoria Straub aus. Fotos: sig
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare