weather-image

Werbetrommel fürs heimische Wasser

270_0900_11240_lkbm_wasserverband.jpg

„Die rückläufigen Verbrauchszahlen von 180 000 Kubikmetern in den 90er-Jahren bis auf jetzt knapp 130 000 Kubikmeter machen es der Verbandsführung nicht einfach, den Tarif von 1 Euro pro Kubikmeter in Zukunft zu halten“, erklärt Meyer. Im Prinzip sei Sparen zwar immer eine gute Sache, doch beim Wasser habe die Medaille auch eine Kehrseite, denn hier schlügen zum einen die Kosten für die Unterhaltung und Erneuerung des Leitungsnetzes zu Buche und zum anderen blieben die fixen Kosten für den Betrieb der Pumpstation in Bakede und der beiden Hochbehälter in Hamelspringe und Kessiehausen gleich.

Ein Tag der offenen Tür soll allen Interessierten mehr Informationen über die gemeinnützige Arbeit des Vorstandes und des Verbandsausschusses geben und gleichzeitig Transparenz schaffen. Am Sonntag, 4. September, wird allen Interessierten in der Zeit von 11 bis 17 Uhr die Gelegenheit gegeben, sich das Pumpenhaus und die Hochbehälter in Hamelspringe und Kessiehausen unter fachmännischer Führung zeigen und deren Funktionen erklären zu lassen.

Den Saisonabschluss des Freibades Fischertal Bakede hat der Vorstand des Wasserbeschaffungsverbandes zum Anlass genommen, aus dem Tag der offenen Tür eine gemeinsame Veranstaltung zugunsten des Freibades zu gestalten. Ausgangspunkt ist das Freibad Bakede, wo für Kinder eine „Sommerolympiade“ unter der Federführung des ADAC Bakede durchgeführt wird. Für Unterhaltung, Essen und Getränke ist gesorgt. Im Freibad können sich die Besucher an Schautafeln über die Historie und die Struktur des Verbandes informieren, um dann von dort im halbstündigen Shuttle-Verkehr mit Bullies zu den einzelnen Objekten des Verbandes zu fahren.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt