weather-image
17°
CDU kritisiert Wahlkampf der SPD – und hatte doch selber 2011 gegen Wochenmarkt-Bannmeile verstoßen

Werben, was der Baum hält?

Hameln. Schulen, Asphalt, Haushalt – dem Oberbürgermeister-Wahlkampf mangelt es nicht an Themen. Mitunter dreht sich der Wahlkampf dann aber auch schlicht um sich selbst. Wahlkampf als Wahlkampfthema – genauer: seine Vorschriften und Verbote. Nach langem vorausgegangenen Tauziehen darum, wo nun plakatiert werden darf und wo nicht, wachen nun etwa die Parteien mit Argusaugen über die Plakate der anderen. Nun kommt noch ein neuer – oder eigentlich: gar nicht so neuer – Zankapfel hinzu: der Wahlkampf auf dem Wochenmarkt.

270_008_7106065_hm109_Dana_2304.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt