weather-image
24°
Kirchenchor aus Lügde zieht Bilanz

Wer möchte singen?

LÜGDE. In seiner Jahreshauptversammlung hielt der katholische Kirchenchor St. Cäcilia Lügde Rückschau.

V. li.: Regina Siegmann (Vorsitzende), Frank Jagalla (Vize-Vorsitzender), Karin und Franz-Josef-Steinhage, Christine Hartmann (Vorstand), Elisabeth Thiele, Ludwig Hoppenstock (Schriftführer), Annegret Kuczera (Kassiererin), Maria Vielhaus (Vorstand).

Bei zahlreichen Anlässen konnten die 29 Sänger ihr Können darbieten. Die Vorsitzende Regina Siegmann dankte Chorleiter Günter Ostermann und den Sängerinnen und Sängern für ihre Teilnahme an den Übungsabenden und Auftritten. Neben dem Gedenken an verstorbene Mitglieder des Chores, dem Jahresbericht des Schriftführers, dem Bericht der Kassiererin und der einstimmigen Entlastung des Vorstandes standen auch diesmal Ehrungen einiger Chormitglieder auf der Tagesordnung.

Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden Karin und Franz-Josef Steinhage die goldene Ehrennadel überreicht und für 60-jährige Mitgliedschaft wurde Elisabeth Thiele ausgezeichnet.

Nach dem offiziellen Teil der Versammlung klang der Abend mit einem gemütlichen Beisammensein aus, denn die Geselligkeit kommt neben dem Gesang in diesem Chor nie zu kurz. Der Chor startet nun wieder in das neue Jahr und probt montags um 19.30 Uhr im Kloster/Pfarrzentraum Lügde (Raum 1). Interessierte, die ihre Freude am Gesang einmal ausprobieren möchten, sind jederzeit herzlich willkommen.PR

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare